SOLDIERS from AUSTRIA / Gast
Hauptseite | Persönliche Mitteilungen() | Mein Profil | Logout
| Registrieren | Login
Menü
Souljah-Bf4 Song

Battlefield 3

Regeln:


B.1

Im Modus "Public 4on4" spielen zwei Teams mit genau 4 Spielern gegeneinander.

B.2
Vor Matchbeginn einigen sich beide Teams via PSL-Nachricht auf eine Map. Alle verfügbaren Maps sind dabei erlaubt. Die im PlayStation-Store erhältlichen Zusatz-Karten dürfen ebenso benutzt werden, sofern beide Teams im Besitz dieser Karten sind. Entsprechend wird ein leerer Server gesucht auf dem alle Spieler joinen können.

Sobald eine private Lobby-Funktion integriert wurde darf das herausfordernde Team hosten - Das herausgeforderte Team hat die Seitenwahl. Kommt es zu keiner Einigung, wird folgende Karten-Vorgabe nach Datum des PSL-Matches gespielt:

- 01. bis 07. des Monats = Operation Metro
- 08. bis 14. des Monats = Wake Island
- 15. bis 21. des Monats = Sharqi-Halbinsel
- 22. bis 31. des Monats = Großer Basar

B.3
Es wird im Spielmodus "Squad Rush" gespielt.

Das Match wird in 2 Runden entschieden, in denen nach Möglichkeit die Seiten während eines Matches auf einer Map gewechselt werden sollten, folgt beim geplanten Seitenwechsel ein serverbedingter Mapwechsel, muss die Map auf einem anderen Server neu gesucht werden und die 2. Runde wird ausgetragen.

Kommt es nach 2 Runden zu einem Unentschieden, ist die Folgerunde / Map auf dem Server die Entscheidungsrunde.

Sobald eine private Lobby-Funktion verfügbar ist, gilt:

Das fordernde Team hat Host-Recht und das herausgeforderte Team hat die Seitenwahl. Bei "Squad Rush" ist Team 1 "Angreifer" und Team 2 "Verteidiger". Es wird jeweils einmal eine Fraktion gespielt (US/RUS). Am Ende jeder Runde ist der MVP (Spieler mit den meisten Punkten) zu notieren. Wer zuerst 2 Spielrunden für sich entscheiden kann, hat das Match gewonnen. Kommt es zu einem Unentscheiden nach zwei Spielrunden, hat das Team Seitenwahl, welches nach zwei gespielten Runden mehr Punkte erzielen konnte. Das heisst, es werden pro Spiel die Punkte der Spieler summiert und anschliessend die Summen der beiden Spiele addiert. Das Team, dessen Summe grösser ist, hat Seitenwahl!

B.4
Nach einem Verbindungsfehler (mindestens 2 Spieler bei beiden Teams), unabhängig davon ob mutwillig oder unbeabsichtigt, sollten sich beide Parteien einigen, ob sie die Spielrunde neu starten oder das laufende Spiel weiter laufen lassen. Findet keine Einigung statt, so muss das laufende Spiel fortgesetzt werden.

Ein herausgeflogenener Spieler darf dem Spiel unmittelbar wieder beitreten. Sollte es einem herausgeflogenen Spieler nicht mehr möglich sein, unmittelbar wieder beizutreten, ist eine Einwechslung eines neuen Spielers nur in der Halbzeitpause (siehe B.3) erlaubt. Wenn zuvor ein externer "öffentlicher" Spieler dem Spiel joint ist das Spiel abzubrechen und Neuzustarten.

B.5
So lange es keine private Lobby-Funktion gibt, obliegt es den Teams untereinander, Konfliktfälle in gegenseitiger Absprache zu regeln, die aufgrund der fehlenden privaten Lobby-Funktion entstanden sind. Sollte es zu keiner Einigung kommen, auch nicht zu einer Konflikt lösenden Match-Wiederholung, so gilt das Match als nicht gespielt.





Einloggen

Copyright MyCorp © 2021

Kostenlos Homepage baukasten - uCoz